Die ThetaHealing® Technik von Vianna Stibal

Die Kraft des Unterbewusstseins

Unser Gehirn arbeitet mit unterschiedlichen Gehirnwellen. In der Phase zwischen Wachbewusstsein und Schlaf befindet sich unsere Hirnaktivität im Theta-Zustand, auch Thetawellen genannt. In diesem Zustand ist unser Unterbewusstsein besonders zugänglich für positive Veränderungen.

Unser Unterbewusstsein macht 80-90% unseres Gesamtbewusstseins aus. Erfahrungen und Glaubenssätze werden unterbewusst abgespeichert und nehmen automatisch Einfluss auf unser tägliches Leben. Nur 10-20% unserer Gehirnkapazität werden für bewusstes Denken genutzt.

Wie nachhaltige Veränderungen bewirkt werden

Als Practioner begebe ich mich gemeinsam mit meinen Klienten in den Theta Zustand, um Informationen aus dem Unterbewusstsein und der Schöpferebene zu erhalten. Durch gezielte Fragen nähern wir uns dem Ursprung des zu verändernden Themas. Wir arbeiten mit diesen Informationen und lösen nicht dienliche Glaubenssätze und automatisierte Muster auf.

In dem geschaffenen Freiraum werden entsprechende positive Glaubenssätze verankert. Alle entstehenden Impulse und Perspektiven werden mit bedingungsloser Liebe verknüpft. Meist ergeben sich neue Ansätze und Handlungsmöglichkeiten, die den Weg zur Heilung und Neuausrichtung eröffnen.
Selbst komplexe Themen lassen sich so bearbeiten und mit Mut angehen, Veränderungen werden direkt und mühelos spürbar.

Die ThetaHealing Technik wurde 1994 von Vianna Stibal in den USA begründet und wird seitdem weiter erforscht und entwickelt.
Für weiterführende Hintergründe besuche bitte www.thetahealing.com oder www.thetahealing.de